Lieber Max,

Du kamst 1985 als Rettungsassistent des BRK KV München zum Christoph 1 und wechseltest 1991 auf den Platz des Bordtechnikers. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Du einer der engagiertesten Mitarbeiter an unserer Luftrettungsstation bist. Du warst Gründungsmitglied und Initiator des Fördervereins Christoph 1 e.V. und hast unzählige Projekte engagiert angestoßen und mit viel Biss vorangetrieben. Die Beschaffung unseres Unterstützungsfahrzeugs, die Kletterwand, die Simulatorpuppen für das medizinische Training, oder die Restaurierung und Ausstellung der ersten BO 105 in der Flugwerft Oberschleißheim, um nur einige zu nennen, gehen maßgeblich auf Dein Konto.

Dein Engagement galt aber nicht ausschließlich der Luftrettung: Du giltst deutschlandweit als einer der Pioniere der First Responder Dienste und wurdest dafür, zusammen mit Deinen Mitstreitern, 1999 sogar mit dem Deutschen Preis für präklinische Notfallmedizin ausgezeichnet.

Aber nicht nur der Rettungsdienst, sondern auch die Betreuung deiner Kollegen lagen dir immer sehr am Herzen. So warst Du viele Jahre, bis zu Deinem Ausscheiden, als PEER bei der ADAC Luftrettung für die psychologische Nachbetreuung von Kollegen engagiert.

Nun bist Du seit rund 35 Jahren im Dienste der Luftrettung gewesen und hast Dich entschlossen, in die Altersteilzeit zu gehen. Am 19. März 2020 war also Dein letzter Tag auf dem Christoph 1. Bis dahin haben wir unzählige Einsätze zusammen erlebt, einige davon werden mir immer im Gedächtnis bleiben. Das einschneidendste Erlebnis dabei war wohl unser Flugunfall 1994.

Lieber Max, wir wünschen Dir für diesen neuen Lebensabschnitt viel Freude und lebenslange Gesundheit. Wir hoffen sehr, dass Du uns und dem Christoph 1 auch weiterhin verbunden bleibst und dass wir auch im Förderverein weiterhin auf Dich als antreibende Kraft zählen dürfen.

In Vertretung für alle Kollegen des Christoph 1

Roland Gebhardt

Quellen:
https://www.skverlag.de/rettungsdienst/meldung/newsartikel/first-responder-im-landkreis-muenchen-seit-25-jahren-im-einsatz.html
https://www.feuerwehrmagazin.de/wissen/first-responder-feuerwehr-84398